ドイツ語旅日記 エピソ−ド 7 『幻想の町ハルシュタット』 - パ−ト7 「納骨堂の幽霊」


ロック・クライミングのスリルもまだ冷めきらぬ翌日、ゲオルグに勧められて教会の納骨堂を見に行きました。
納められた頭蓋骨の数はヨ-ロッパ一と言われるその納骨堂でのちょっと不気味な体験。

ドイツ語作家: ulenspiegel

 

"Hast du gut geschlafen?" fragte Lisa, als ich aufgestanden bin und mir gerade noch meine Augen mit der Hand rieb. "Ich glaube schon, aber habe noch mal einen Haufen Schmarren geträumt" antwortete ich.

1 / 21

日本語を見る



 

Sie hat vor lauter Lachen fast ihren Kaffee ausgeprustet und fragte: "Wieder von dem ulkigen König?" "Nein, aber ich kann mich nicht mehr an alles erinnern. Wie hast du geschlafen?" "Ich habe wie ein Baby geschlafen", antwortete sie,

2 / 21

日本語を見る



 

"Aber mir tun alle Muskeln weh, meine Beine, Arme und Hände sind ganz schwer wie Blei." Ich sagte: "Kein Wunder! Du hast den ganzen Weg bis nach oben erklommen. Ich kann immer noch nicht glauben, wie du es überhaupt geschafft hast."

3 / 21

日本語を見る



 

"Na ja, Georg hat mir an den meisten Stellen, wo ich nicht weiter kommen konnte, mich mit seinem Seil hochgezogen." sagte Lisa. "Was machen wir dann heute?" fragte ich. "Georg meinte, wir müssen unbedingt einmal das Beinhaus besuchen." antwortete sie.

4 / 21

日本語を見る



 

"Beinhaus? Ein Haus mit Beinen?" fragte ich verdutzt. "Nein, das ist ein Gebeinhaus in einer katholischen Kirche. Er sagte, dass es die größte Schädelsammlung Europas hat." antwortete sie. "Das klingt sehr interessant." sagte ich.

5 / 21

日本語を見る



 

Diese katholischen Kirche wird Pfarrkirche* Mariä Himmelfahrt genannt; sie befindet sich auf einem Hügel, der den Kai überblickt, wo wir am ersten Tag mit dem Boot angekommen sind; das Gebäude in Pastellfarben wirkt schön gegen den grünen Hintergrund.

6 / 21

日本語を見る



 

An der Nordseite der Kirche steht eine Kapelle auf dem Friedhof. "Wie schön jeder Grabstein mit Blumen und Kerzen verziert ist! Und umgeben von sehr kunstvollen Schmiedeeisenwerken.* Gar nicht gespenstisch wie japanische Friedhöfe." bemerkte ich.

7 / 21

日本語を見る



 

An der Tür der Gruft dieser Kapelle sind Reliefs zu sehen, die Totenköpfe darstellen. Da drinnen begrüßt einen eine atemberaubende Szene: Stapel und Haufen von abertausenden Knochen, ganz dicht aufeinander gehäuft an den drei Wänden.

8 / 21

日本語を見る



 

Eine Weile standen wir da ? sprachlos, bis ich flüsterte: "Ich fühle mich hier unheimlich und gruselig ? all den Schädeln fehlen die Kieferknochen!" Es kam mir vor, als würde ich von den aberhunderten hohlen Augen angestarrt.

9 / 21

日本語を見る



 

Eine Weile standen wir da ? sprachlos, bis ich flüsterte: "Ich fühle mich hier unheimlich und gruselig ? all den Schädeln fehlen die Kieferknochen!" Es kam mir vor, als würde ich von den aberhunderten hohlen Augen angestarrt.

10 / 21

日本語を見る



 

Was einen grotesken Eindruck macht ist, dass jeder Schädel eine buntfarbige Krone aus Lorbeer oder Blumen aufgemalte hat. Auf der Stirn steht der Name und das Sterbejahr des Verstorbenen.

11 / 21

日本語を見る



 

Laut des Infoblattes wurde das Beinhaus im 12. Jahrhundert errichtet; es sind hier etwa 1200 Schädel aufbewahrt. Weil es im Friedhof zu wenig Platz gibt, werden die Gebeine nach etwa 10 bis 20 Jahren exhumiert, um für die Nächsten neuen Platz zu schaffen.

12 / 21

日本語を見る



 

Dann werden sie gewaschen, der Sonne ausgesetzt und anschließend verziert. Der neueste Todesschädel gehört zu einer Frau, die 1983 gestorben ist, ein Goldzahn bleibt immer noch daran.

13 / 21

日本語を見る



 

"Lisa, du bist aber stumm. Was denkst du da ? " kaum wandte ich mich zu ihr, war ich so erschrocken, dass mir fast das Herz in die Hosen gerutscht wäre. Da stand hinter mich nicht Lisa, sondern eine fahle schlanke Frau in einem langen weißen Kleid.

14 / 21

日本語を見る



 

Sie hatte dunkelblaue Augen und lange schwarze Haare. "Ach du meine Güte! Sie haben mir einen Schreck eingejagt! Ich dachte, meine Freundin wäre da." rief ich so. "Das tut mir Leid." sagte die junge Frau ganz leise.

15 / 21

日本語を見る



 

"Hat sie zufällig brünettes Haar und trägt eine blaue Jacke?" fragte sie, "Ich habe sie draußen auf dem Friedhof gesehen." Dann stellte sie sich vor und schüttelte mir die Hand. Sie heißt Fiona und kommt aus Schottland.

16 / 21

日本語を見る



 

Ich fragte sie: "Was halten Sie von diesem Beinhaus?" " Schön und Merkwürdig bewegend." antwortete sie und fuhr fort: "Jeder Schädel ist so sorgfältig verziert und aufbewahrt. Lorbeeren symbolisiert Sieg, Efeu Lebenskraft, Rosen Liebe."

17 / 21

日本語を見る



 

"Es kommt mir vor, jeder hat eine einzigartige Geschichte zu erzählen." Nun nachdem sie so gesagt hat, scheint es mir seltsamerweise nicht mehr grausig. "Auf den zwei Schädeln da am Fuß des Kreuzes wurde eine Schlange abgebildet." erzählte sie weiter.

18 / 21

日本語を見る



 

"Ein Symbol aus Bibel?" nickte ich zustimmend. "Ja, die Schlange vom Garten Eden, die Adam und Eva zur Erbsünde verführte. Und Jesus Christus am Kreuz, als Erlöser der Menschheit für alle Sünde." erzählte sie bewegt.

19 / 21

日本語を見る



 

Als ich rauskam, fragte Lisa: "Was hat dich denn so lange beschäftigt?" "Ich habe einen Geist getroffen." antwortete ich ernsthaft. "Ein Geist? Machst du wieder Witze?" sagte sie mit einem tadelnden Blick.

20 / 21

日本語を見る



 

Ich habe Lisa von der merkwürdigen Frau aus Schottland erzählt und fragte: "Warum bist du abgehauen?" "Da mir langsam schlecht geworden ist, als ich diese schauerliche Knochen und Schädel anschaute." antwortete sie schaudernd.

21 / 21

日本語を見る