スーパーマーケット


どの国でも食生活の基本となるスーパーマーケット。しかし、品揃え、値段、レジのシステ
ム…日本のそれとは大きく異なり、スーパーを訪れるだけでも異文化を味わえます。
おとぎ話
ドイツ語のクラスで書いたおとぎ話を紹介します。

ドイツ語作家: こるこる

 

Supermärkte gibt es überall auf der ganzen Welt. Aber die deutschen Warenangebote,
Preise und Kassen sind ganz anders als in Japan. Ich bin schon seit vier Monaten in
Deutschland, aber im Supermarkt erlebe ich immer etwas Neues.
Der schönste Punkt von deutschen Supermärkten ist für mich, dass Obst und Gemüse
sehr billig sind. Ich habe einmal einen Sack Mandarinen, eine Packung Trauben, eine
Packung Erdbeeren und zwei Äpfel gekauft und sie haben nur insgesamt 3,50 Euro
gekostet. Das sind etwa 430 Yen. Wenn man dasselbe in Japan kaufen würde, würde es
mehr als 1,000 Yen kosten.
Aber manchmal muss man aufpassen, ob das Obst und Gemüse frisch ist. Denn
Supermärkte verkaufen manchmal faules Obst und Gemüse. Und überraschenderweise
sind nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Eier manchmal schlechte Qualität. Sie
sind manchmal kaputt und schmutzig und oft bleiben Federn übrig. Das ist nicht
unbedingt schlecht, weil es bedeutet, dass die Eier ungekünstelt sind. Aber für uns
Japaner ist das unglaublich und wirklich unangenehm.

1 / 8

日本語を見る



 

Wie ich vorher gesagt habe, sind die Eier sehr natürlich. Gleichermaßen gibt es in
Deutschland viele Bioprodukte. Zum Beispiel Bio-Kartoffeln, Bio-Bananen, Bio-Fleisch,
Bio-Eier, Bio-Milch und so weiter. Bioprodukte werden ohne künstliche Dünger
angebaut. Das Vieh lebt ohne Stress und frisst natürliches Futter. Bioprodukte sind gut
für unsere Gesundheit und auch umweltfreundlich. Viele Deutsche wählen Bioprodukte,
obwohl sie ein bisschen teuerer als normale Produkte sind. In Deutschland gibt es sogar
Bio-Märkte, die nur Bioprodukte verkaufen.
Ja, Deutschland ist sehr umweltfreundlich. In Deutschland bekommt man keine
Tüten. Wenn man einkaufen geht, sollte man unbedingt eine eigene Tasche mitbringen.
Sonst muss man eine Tüte kaufen. In Japan machen einige Städte dasselbe, aber das ist
noch nicht so stark verbreitet. Vielleicht kann es zuerst umständlich sein, immer eine
eigene Tüte dabei zu haben. Aber wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, wird es
kein Problem mehr und man kann viele Plastik vermindern. Das finde ich sehr gut.

2 / 8

日本語を見る



 

Ein Punkt, den ich gar nicht an deutschen Supermärkten mag, ist die Kasse. In
Deutschland gibt es ein Fließband an der Kasse und ein Kassierer oder eine Kassiererin
zieht die Waren von rechts nach links durch. Der Kunde oder die Kundin muss selber
die Waren auf das Fließband legen und selber in einige Taschen packen. Und das muss
man sehr schnell machen, weil die Waren des nächsten Kunden kommen sofort danach.
Und gleichzeitig muss man auch bezahlen. Außerdem ist der Kassierer oder die
Kassiererin ungeduldig und unfreundlich, deshalb ist die Zahlung bei der Kasse immer
stressig. In diesem Punkt ist Japan viel besser als Deutschland. In Japan gibt es kein
Fließband an der Kasse. Die Verkäuferin legt die Einkäufe in einen Korb. Der Kunde
kann dann die Waren aus dem Korb in seine Tasche packen. Das ist sehr bequem und
man kann in Ruhe bezahlen und packen. Eine deutsche Freundin von mir hat gesagt,
dass die Kasse mit Fließband fortschrittlicher und schneller ist. Aber ich kann dem nicht
zustimmen.

3 / 8

日本語を見る



 

Wie ich vorher gesagt habe, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland
manchmal unfreundlich. Aber in Deutschland ist es normal, an der Kasse ?Hallo!“,
?Danke!“ und ?Tschüss!“ zu sagen. Das finde ich sehr schön. Wenn die Mitarbeiterin nett
ist, sagt sie sogar ?Schöben Tag!“ Die Mitarbeiterin fühlt sich für mich wie eine Freundin
an. In Japan ist die Situation ganz anders. Die Mitarbeiterinnen behandeln die Kunden
wie einen König und die Kunden benehmen sich manchmal auch wie Könige. Die
Kunden sagen nichts, obwohl die Mitarbeiterin freundlich und höflich gegrüßt hat. Das
finde ich nicht schön. Der Kundendienst in Japan ist normalerweise immer gut, aber die
Kunden sollten es nicht für selbstverständlich halten, denke ich.

4 / 8

日本語を見る



 

Und noch ein großer Unterschied: In Deutschland sind die Geschäfte normalerweise
am Sonntag geschlossen. Man kann nicht am Sonntag einkaufen, deshalb muss man bis
Samstag alles kaufen, was man am Sonntag braucht. Zuerst war es für mich sehr schwer
und ich habe oft vergessen, am Samstag alles einzukaufen. Aber nachdem ich mich
daran gewöhnt habe, macht es nicht so große Probleme. Und sogar finde ich jetzt es
schön, dass alle Leute am Sonntag frei haben und sich erholen können.
Wenn man also an Supermärkte denkt, gibt es viele Punkte, in denen Deutschland
Japan übertrifft und auch viele Punkte, in denen Japan Deutschland übertrifft. Deshalb
kann ich nicht wirklich sagen, welches System besser ist.

5 / 8

日本語を見る



 

Märchen Schreiben
Im Deutschkurs an der Universität habe ich ein Märchen geschrieben. In der Aufgabe
hat man ein Bild bekommen und musste sich dazu ein Märchen ausdenken. Im Märchen
muss man immer im Präteritum schreiben. Hier zeige ich Ihnen mein Märchen.

6 / 8

日本語を見る



 

Die Fußspuren
Es war einmal ein kleiner Junge, der stand am Strand. Er fand eine große Muschel.
Neben der Muschel gab es einige Fußspuren. Die Fußspuren sahen wie Fußspuren von
Menschen aus. Er beobachtete die Fußspuren und versuchte herauszufinden, wessen
Fußspuren das waren.
Er verfolgte die Fußspuren.
Er ging weiter und weiter …….
Der Weg war sehr kompliziert. Er lief mehr als eine Stunde, aber er konnte niemand
finden.
Die Fußspuren endeten vor seinem Haus. Als er ins Haus trat, fand er, dass seine Mutter
ein Kind bekam. Vielleicht gehörten die Fußspuren dem Engel, der das Leben mitbrachte.
So seine Familie nannte das Kind Aquamarine.

7 / 8

日本語を見る



 

Wie finden Sie mein Märchen? In dem Schreibkurs schreiben wir nicht nur Märchen,
sondern auch Zeitungsartikel. Manchmal schreiben wir auch Lebensläufe und
Bewerbungsschreiben. Das ist wirklich praktisch für die Leute, die in Deutschland einen
Job finden möchten.

8 / 8

日本語を見る



 
 
 
 
 

レビュー数 : 32 コメント

もっとレビューを見る