ドイツ語旅日記 エピソ―ド 26 『スキ―休暇はリエンツで』 パ―ト3 「初心者ミス第一、二番」


スキ−を借りていよいよ初心者ピステへくり出しましたが、そこで待ち受けていたのは恐るべきペンギンたち。
その前に少し、ほんとうの雪合戦の話。

ドイツ語作家: ulenspiegel

 

"Wow! So viel Schnee habe ich nicht mehr gesehen seit ich bei meinen Großeltern in Kyoto war." rief ich. "So viel Schnee in Kyoto?" fragte Lisa. "Nicht in der Stadt sondern in einem kleinen Dorf an der Nordküste."

1 / 24

日本語を見る



 

"Ist das in der Nähe von Amanohashidate?" "Ja, nur zwei Bahnstationen entfernt. Aber wieso kennst du Amanohashidate?" "Als ich alleine in Japan gereist bin, habe ich dort übernachtet. Das ist einer der schönsten Orten in Japan, nicht wahr?"

2 / 24

日本語を見る



 

Dann wurde unsere Unterhaltung plötzlich vom lauten Geräusch der Kaffeemachine unterbrochen. "Diese alte Kaffeemachine ist furchtbar laut ? laut genug um die Zwei zu wecken." sagte sie, aber Fiona und Alan sind dadurch nicht aufgewacht.

3 / 24

日本語を見る



 

"Also lass uns ein leichtes Frühstück haben und zum Skiverleih eine kleine Spazierung machen, um deine Ski und Skischuhe auszuleihen." schlug sie vor. Das Thermometer am Fenster draußen zeigte -5°C. Aber die frische Morgenluft war angenehm.

4 / 24

日本語を見る



 

Bei der anderen Hütte machten einige kleine Jungen und Mädchen eine Schneeschlacht. Sobald wie sie uns sahen, haben sie angefangen uns mit Schneebällen zu bewerfen. Einer erwischte Lisa voll ins Gesicht.

5 / 24

日本語を見る



 

"Diese frechen Kinder! " rief ich und warf einige Schneebälle zurück. Dann fingen alle Kinder an, auf mich zu zielen. Das waren schon zu viel Schneebälle um auszuweichen. Ich wich zurück, stürzte in hüfthohen Schnee und hörte Lisa mit den Kindern lachen.

6 / 24

日本語を見る



 

"Das hat wirklich viel Spaß gemacht! Es erinnert mich an meine Kindheit. Bei meinen Großeltern hatten wir mal eine echte Schneeballschlacht." sagte ich. "Eine echte Schneeballschlacht? Was meinst du?"

7 / 24

日本語を見る



 

"In ihrem Dorf gehören die meisten Bewohner zu einer von drei Familien, Wada, Ishida und Yamada, und die drei Banden von ihren Kindern bekämpften immer gegenseitig. Eines Tages kam mein Freund von der Familie Ishida."

8 / 24

日本語を見る



 

"Er fragte, ob ich und mein kleiner Bruder Lust hätten, eine Schneeballschlacht zu machen. Wir waren sehr begeistert und sofort gingen wir mit ihm zu einer Straße, wo sich alle Jungen von Familien Wada und Ishida versammelt hatten."

9 / 24

日本語を見る



 

"Aber es wurde bald ganz klar, dass es keine übliche Schneeballschlacht war. Sie brachen Eiszapfen ab, die vom Dach hingen, und steckten sie in die Schneebälle. Mein Bruder wurde an der Stirn getroffen und fing an zu weinen."

10 / 24

日本語を見る



 

"Das ist aber gefährlich!" "Ja, und schlussendlich bewarfen sie sich mit Eiszapfen statt mit Schneebällen und jemand der anderen Bande hatte sogar Raketenfeuerwerk auf uns geschossen!"

11 / 24

日本語を見る



 

"Das klingt wie eine Wiederaufführung der Samurai-Schlacht." bemerkte Lisa. "Genau! Im Grunde genommen war die Sengoku-Zeit auch eine Ära der Familienfehden. Aber warum sprechen wir jetzt über die Sengoku-Zeit? Wir sind hier zum Skifahren!"

12 / 24

日本語を見る



 

Als wir vom Skiverleih zurückkamen, waren Alan und Fiona schon bereit zum Skifahren. "Jun, bist du schon mal skigefahren?" fragte mich Alan. "Ja, ein bisschen als ich Kind war, aber nicht mit richtigen Ski sondern mit Bambusski, die mein Vater gemacht hat."

13 / 24

日本語を見る



 

"Und bei einem Skiausfug von meiner Hochschule bin ich nur ein paar Tage skigefahren. Dort bin ich waghalsig schon am zweiten Tag auf die Piste für Fortgeschrittene gegangen und hingestürzt und habe meine rechte Schulter fast ausgekugelt."

14 / 24

日本語を見る



 

"Meine Güte! Dann beginnst du besser zuerst auf der Anfängerpiste." schlug er vor. "Lisa hat mir gesagt, dass du ein ausgebildeter Skilehrer bist." fragte ich. "Ja, ich bin auf dem Land in den Highlands aufgewachsen, in der Nähe von Glenshee."

15 / 24

日本語を見る



 

"Glen-ski? Ich weiß, dass Glen Tal bedeutet, dann kommst du aus Ski-Tal?" Daraufhin hat er gelacht und sagte: "Nein, Shee ist der Name des Flusses, der durch das Tal fließt. Glenshee ist das größste Skigebiet in Schottland."

16 / 24

日本語を見る



 

Die Anfängerspiste war viel steiler als ich mir vorgestellt habe, aber um den Schlepper zu erreichen muss man zuerst bis zum Ende der Piste fahren. Mit Pflugbogen fuhren kleine Kinder mit Trikotnummern und Pinguinbild, sehr langsam runter.

17 / 24

日本語を見る



 

Ich folgte ihnen auch mit Pflugbogen, aber meine Ski fuhren schneller und schneller bis ich fast mit einem von ihnen zusammenstieß. Aber Dank meines superschnellen Reflexes, den ich durch Kendo entwickelte, konnte ich rechtzeitig stoppen ? das heißt "sich nach hinten fallen lassen".

18 / 24

日本語を見る



 

"Warum konnten diese 3 bis 5 jährigen Pinguine Geschwindigkeit kontrollieren, aber ich nicht?" fragte ich Alan. "Weil deine Skikanten nicht genug gekippt waren und dein Oberkörper nicht als ein Widerlager verwendet wurde."

19 / 24

日本語を見る



 

"Was ist Widerlager?" fragte ich perplex. "Das erkläre ich dir später da oben." Um nach oben zu kommen, muss man diese Dinger, die man Schlepper oder Schlepplift nennt, benutzen. Sie sehen wie ein Anker mit Teller aus.

20 / 24

日本語を見る



 

"Das ist sehr einfach. Greife langsam die Stange so und setze dich auf den Teller." sagte Lisa, während sie es selber vorführte. Das sollte ganz einfach sein. Ich nehme die Stange so, klemm sie zwischen die Oberschenkel, setze mich auf den Teller und voilà!

21 / 24

日本語を見る



 

Prompt bin ich auf dem Boden gelandet. "'Auf den Teller sitzen' hast du gesagt!" beschwerte ich mich bei Lisa, als ich endlich oben ankam. "Tut mir leid, ich meinte, nur leicht auf dem Teller sitzen." entschuldigte sich sie.

22 / 24

日本語を見る



 

"Schon Gut. Das ist also der klassische Anfängerfehler Nr.2." sagte Alan neckend. "Vielen Dank! Was wäre dann Nr.3?" fragte ich scherzhaft. "Das wirst du schon bald sehen." "Das ist aber nett von dir!" sagte ich sarkastisch.

23 / 24

日本語を見る



 

"Anfängerfehler? Ich habe noch nicht einmal angefangen und schon tun all meine Gelenke weh. Was für ein vielversprechender Start!" dachte ich. Noch steiler sah die Piste von oben aus, aber diesmal sausten die Pinguine ohne bremsen vor meinen Augen runter.

24 / 24

日本語を見る