ドイツ語旅日記 エピソ―ド 23 『学問と文化の町ケンブリッジ』 パ―ト10 「良き舵手」


リサがケンブリッジで過ごす最後の夕べ、レイコに招かれてコンサ−トへ行きました。午後はお土産を買いに町まで行くと意外な人物に出くわしました。

ドイツ語作家: ulenspiegel

 

Heute ist Lisas letzter Tag in Cambridge, morgen muss sie abreisen. Reiko hat uns zum Klavierkonzertabend eingeladen. "Wo kann man gute Andenken kaufen?" fragte Lisa. "Auf dem Markt vielleicht ? "

1 / 23

日本語を見る



 

"Oder All Saints Garden, dort werden viele interessante Handarbeiten verkauft." Diesmal wollten wir einen Bus zum Stadtzentrum nehmen, aber er kam einfach nicht.
"Der Bus sollte schon vor 15 Minuten da sein!" sagte Lisa ungeduldig.

2 / 23

日本語を見る



 

"Sei geduldig, das ist nicht Berlin. Hast du von der englischen Unpünktlichkeit noch nichts gehört? Besonders in Cambridge ist Stau so schlimm, dass man manchmal nicht nur auf den nächsten sondern auf den übernächsten Bus warten muss."

3 / 23

日本語を見る



 

"Wozu haben sie dann überhaupt einen Fahrplan?" "Natürlich damit man weiß, wann der dritte Bus kommt." sagte ich und sie lachte laut auf: "Das ist echt witzig!" "Einmal kamen alle drei Busse zugleich." fügte ich hinzu.

4 / 23

日本語を見る



 

"Das erinnert mich an einen Song von Gilbert O'sullivan, `Happiness is me and you`. Wenn der Bus uns eine Ewigkeit warten lässt, was tut das schon? Sogar wenn wir in der Schlange stehen, Glück bedeutet ich und du ?" sang sie vor sich hin.

5 / 23

日本語を見る



 

Fast 20 Minuten später kam der Bus endlich. Bei einem Antiquitätenhändler am Marktplatz hat Lisa eine hübsche Teekanne gefunden, die wie der Doppeldeckerbus in London aussieht. Leider war der All Saints Garden heute geschlossen.

6 / 23

日本語を見る



 

Aber Lisa hat daneben einen Klassik-CD Shop entdeckt. Als sie eine CD von Horowitz als Hörprobe spielen ließ, kam eine schlanke Frau herein mit einem kleinen Mann im Rollstuhl. "Jun, ist das der ? " flüsterte Lisa.

7 / 23

日本語を見る



 

"Ja, er ist es. Er kommt oft zu diesem Laden, er ist ein begeisterter Klassik-Musikliebhaber." "Kannst du für mich um ein Autogramm bitten?" "Wieso ich? Aber ich glaube, dass er seine Hand nicht bewegen kann."

8 / 23

日本語を見る



 

Als er in Cambridge studierte, wurde bei Stephen Hawking die Amyotrophe Lateralsklerose ? eine degenerative Erkrankung des Nervensystems ? diagnostiziert; Mediziner sagten vorher, dass er nur noch zwei Jahre zu leben habe.

9 / 23

日本語を見る



 

"Ich habe einmal gehört, dass er, vor der Erkrankung, in Oxford Steuermann für einen Regattaclub der Universität war. Er war als waghalsig bekannt, oft hat er sehr riskante Manöver gewagt und die Boote ruiniert." sagte ich, als wir draußen waren.

10 / 23

日本語を見る



 

"In Cambridge soll er als Student eine Theorie seines Tutors widerlegt haben. Er hat Hartnäckigkeit und Charakter, um sogar der paralysierenden Erkrankung zu trotzen, obwohl er viele mentale und körperliche Krisen gehabt hat."

11 / 23

日本語を見る



 

Am Abend haben wir ein modernes College besucht, wo das Klavierkonzert stattfand. Es ist nicht weit von dem anderen College, wo Professor Hawking sein Zimmer hat. Der kleine Saal war voll von Studenten und ihren Familien.

12 / 23

日本語を見る



 

Der erste Pianist war so klein und dünn und hatte so kleine Hände, dass wir total erstaunt waren, als er den letzten Satz von Beethovens Sonate Appassionata so gewaltig und ohne einen einzigen Fehler spielte.

13 / 23

日本語を見る



 

Aber ich fand es auch ein bisschen komisch, wie er manchmal fast aus dem Stuhl sprang, um mit all seiner Kraft auf die Tasten zu drücken. Der Stuhl wackelte und bewegte sich mit ihm und mit der Musik. Die ganze Szene wirkte so leidenschaftlich komisch.

14 / 23

日本語を見る



 

Aber ich sagte nichts, weil Lisa tief von seinem Spiel und der Musik beeindruckt schien. Vor Reiko spielten noch drei Studenten ganz schwierige russische Stücke von Prokofiev, Rachmaninov und Scriabin.

15 / 23

日本語を見る



 

Endlich trat Reiko ein, in smaragdgrünem Kleid. "Wie schön sie in dem grünen Kleid aussieht!" flüsterte Lisa wie bezaubert. "Ja, sie sieht wie ein total anderer Mensch aus." bemerkte ich, als sie sich vor dem Publikum verbeugte.

16 / 23

日本語を見る



 

Sie setzte sich ans Klavier, holte einmal tief Luft und begann, Ravels Jeux d’eau zu spielen. Lisa schien ganz nervös, als würde sie selber am Klavier sitzen. Ich war total bezaubert, ich konnte nicht glauben, wie lebendig Klaviertöne etwas optisch ausdrücken können.

17 / 23

日本語を見る



 

Ich konnte es fast vor meinen Augen sehen, wie ein kleines Rinnsal tröpfelte, gegen die Steine spritzte, im Licht schimmerte; wie sich Wasser langsam sammelte und dann anschwoll, bis es bei einem Glissando eine große Kaskade wurde.

18 / 23

日本語を見る



 

Bei dem Höhepunkt hörte die Musik aber plötzlich auf. Wir schauten Reiko an. Ihre Hände zitterten, sie schien total außer sich vor Angst und fing fast an zu weinen. Daraufhin rief Lisa: "Es macht nichts, spiel weiter!"

19 / 23

日本語を見る



 

Dann nickte Reiko Lisa zu und spielte weiter. Diesmal mit großer Entschlossenheit und Raffinesse. Kaum verklangen die letzten gebrochenen Akkorde, bekam sie große Ovation vom Publikum, das tief berührt war.

20 / 23

日本語を見る



 

Nach dem Konzert gab es eine kleine Party mit Sekt. Reiko kam mit strahlendem Lächeln zu uns und dankte Lisa für die Ermutigung. "Ich war so nervös wie du, Reiko. Du hast das Anfangsthema viel zu schnell gespielt." sagte Lisa.

21 / 23

日本語を見る



 

"Ja, ich war so aufgeregt, dass es schneller und schneller ging, wie ein Boot außer Kontrolle." "Was ist nach dem Glissando passiert?" fragte Lisa. "Ich weiß nicht. Mein Kopf wurde plötzlich leer und ich konnte nichts mehr."

22 / 23

日本語を見る



 

"Du hast aber Glück, Reiko! In Lisa hast du einen guten Steuermann für dein Boot gefunden. Wäre es Stephen Hawking gewesen, wäre dein Boot sicher am Fels zerschellt." sagte ich. Lisa lachte auf, aber Reiko sah komplett verblüfft aus.

23 / 23

日本語を見る