ドイツ語旅日記 エピソ―ド 18 『学問と文化の町ケンブリッジ』 パ―ト5 「運命の日」


エリック・リデルの話を聞いた後、世界でも有数の名画コレクションを誇るフィッツウイリアム美術館へ行きました。
そこでまず最初に発見したのは、名画ではなく一枚のコイン。

ドイツ語作家: ulenspiegel

 

Danach hat James ein bisschen davon erzählt, warum er als Missionar nach Japan gegangen ist. Viel hat er Eric Liddell verdankt, dass er auch Missionar geworden ist, sagte er. Eric Liddell wurde sein Vorbild und auch sein Held.

1 / 25

日本語を見る



 

Als er erwachsen geworden war, hat James realisiert, dass viele japanische Leute auch Heilung und Vergebung brauchen, einschließlich die, die gegen Chinesen Kriegsverbrechen begangen haben.

2 / 25

日本語を見る



 

Eric Liddells Leben hat auch James' Leben berührt und verändert, dachte ich. "Was denkst du denn da?" plötzlich hat Lisa mich aus meinen Gedanken zurückgerufen. "Ich denke noch daran, was uns James von Eric Liddell erzählt hat."

3 / 25

日本語を見る



 

"Ich war auch sehr berührt davon, und ich finde es auch sehr ermutigend, dass jemand so viel in seinem Leben aufgegeben hat, aber trotzdem, oder eher deshalb, ein sinnvolles Leben verbringen konnte." sagte sie nachdenklich.

4 / 25

日本語を見る



 

"Also, was machen wir jetzt? Was würdest du gern machen?" fragte ich. "Heute ist alles geschlossen, nicht wahr?" "Ja, aber Museen sind auch am Sonntag offen. Wir könnten das Fitzwilliam Museum besuchen."

5 / 25

日本語を見る



 

Das Fitzwilliam Museum ist das Kunst- und Antiquitätenmuseum der Universität Cambridge. Es wurde 1816 mit dem Vermächtnis von dem irischen Graf Richard Fitzwilliam aufgebaut.

6 / 25

日本語を見る



 

Als er starb, hat er dem Museum seine gesamte Buch- und Kunstsammlung hinterlassen. Kaum fünf Minuten zu Fuß, erreichten wir schon die imposante Fassade mit den dicken Säulen.

7 / 25

日本語を見る



 

Das erinnert einen an das griechische Pantheon. "Was kostet der Eintritt? " fragte Lisa in der Eingangshalle. "Nichts." "Weil du Student bist?" "Nein, die meisten Museen hier sind für jeden umsonst. Aber man kann beim Ausgang eine Spende geben."

8 / 25

日本語を見る



 

Wenn man ins Museum reingeht, begrüßen einen zuerst eine ganze Menge Waffen aus mittelalterlicher Zeit: Rüstungen, Pferde-Rüstungen, Lanzen, Armbrüste, Schwerter, Keulen mit Stacheln, Säbel, Dolche, sogar ein Schwert für Kinder.

9 / 25

日本語を見る



 

"Guck mal, Jun, die Kanone und die Kugeln! So was habe ich in meinem Traum , als wir im Bus nach Cambridge gefahren sind." sagte sie ganz überrascht. "Was bedeuten all diese Träume eigentlich?" fragte ich mich wundernd.

10 / 25

日本語を見る



 

"Keine Ahnung." antwortete sie. In den Glasschränken liegen Porzellan, Keramiken, und Gläser in allerlei Farben und Formen; in anderen Vitrinen sind Kameen, Medaillen und Münzen aller Art aus allen europäischen Ländern.

11 / 25

日本語を見る



 

Davon sind Einige sogar aus der Römerzeit. "Ich könnte hier Stunden verbringen, nur diese uralten Münzen anzuschauen. Diese Münze da zeigt das Brustbild von Brutus ? Iden des März Silber Denarius, 42 v.Chr."

12 / 25

日本語を見る



 

"Ist er der Brutus, der Julius Cäsar ermordete?" "Genau, er hatte am 15. März 44 v.Chr. zusammen mit Gaius Cassius das Attentat geplant." "Was heißt Iden* des März?" "Das heißt entweder der 13. oder 15. März für uns."

13 / 25

日本語を見る



 

"Aber die Römer zählten die Tage im Kalender immer zurück von drei Punkten im Monat. Einer davon ist Iden. Die Iden des März fallen auf einen Festtag, wo ein Opferlamm für Jupiter geopfert wurde und wo die Leute alle ihre jährlichen Schuld begleichen mussten."

14 / 25

日本語を見る



 

"An dem schicksalhaften Tag hat ein Seher Cäsar gewarnt, dass ihm vor den Iden des März ein Unheil befallen soll. Worauf der Cäsar scherzhaft antwortete: 'Die Iden des März sind ja schon da!' Der Seher erwiderte: 'Genau, aber, Cäsar, sie sind noch nicht um.' "

15 / 25

日本語を見る



 

"Hüte dich vor den Iden des März!" rief Lisa plötzlich, "Das ist aus Shakespeare, nicht wahr?" "Ja, aus seinem Stück Julius Cäsar. Damit wurde der 15. März ein Symbol des Untergangs ? "

16 / 25

日本語を見る



 

"Nicht nur in englischer Sprache, sondern in anderen europäischen Sprachen. " erklärte ich. "Was ist dann danach passiert?" "Er ist zum Theater des Pompeius gegangen, um Gladiatorenkämpfe anzuschauen."

17 / 25

日本語を見る



 

"Aber das war alles von Brutus inszeniert, sogar die Gladiatoren wurden von Brutus erwählt, falls er ihre Einsatz bräuchte. Dann hat Cäsars Anhänger Mark Anton von einem Gerücht über die Verschwörung erfahren."

18 / 25

日本語を見る



 

"Er ging zum Forum um Cäsar dort abzufangen, aber Attentäter hatten ihn schon zuvor in ein Zimmer geführt und einer von ihnen hat ihn mit einem Dolch angegriffen. Cäsar hat versucht sich dagegen zu wehren."

19 / 25

日本語を見る



 

"Aber alle Attentäter, einschließlich Brutus, versuchten ihn zu erstechen. Cäsar versuchte zu fliehen, aber blind von seinem Blut fiel er hin und das wurde ihm zum Verhängnis, genau wie der Weissager vorausgesagt hatte."

20 / 25

日本語を見る



 

"Ist das der Moment, wo er die berühmten Worte sagte: 'Brutus, auch du?' ?" fragte Lisa. "Nein, das ist keine historische Tatsache, sondern Shakespeares Erfindung." "Echt? Aber findest du das nicht ironisch?"

21 / 25

日本語を見る



 

"Wieso?" "Dass sie ausgerechnet den Tag gewählt hatten, wo Leute ihre Schulden zurückzahlen sollten. Sie haben Cäsar das zurückgezahlt, was er verdient hat ? 'Payback time' wie man oft auf Englisch sagt."

22 / 25

日本語を見る



 

Ich erzählte weiter: "Das Ziel der Vergeltung hatten sie erreicht, aber das brachte nicht die Republik zurück, wie sie es erhofft hatten. Danach ist Rom in Bürgerkrieg geraten. Nach der Attentat wurde die erste aufgezeichnete Autopsie der Geschichte an Cäsar ausgeführt."

23 / 25

日本語を見る



 

"Der Arzt stellte 23 Dolchstiche fest. Die Todesursache soll vor allem der große Blutverlust gewesen sein." "Das ist aber eine Überraschung!" sagte Lisa sarkastisch. "Ich glaube, er starb, weil er die Warnungen von anderen Leuten ignorierte."

24 / 25

日本語を見る



 

Zuvor soll seine Gattin Calpurnia in einem Traum schreckliche Visionen gesehen haben und sie hat ihn gewarnt, dass er zu Hause bleiben solle. Aber er achtete Brutus' Mahnung, die Staatszeremonie nicht zu verachten durch sein Abwesenheit, mehr als ihre Warnung.

25 / 25

日本語を見る